Samstag, 15. Dezember 2012

Winterliche Gesichtspflege

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte euch meine aktuelle Gesichtspflege vorstellen. Natürlich gehört zur Pflege auch eine Reinigung, die besonders bei Make-up sehr wichtig ist. Bei mir ist die die Pflege morgens und abends immer unterschiedlich. Morgens ist eine reichhaltige Pflege für den Tag sehr wichtig; abends reinige ich dann mein Gesicht von dem angesammelten „Schmutz“.  



Morgen
Zuerst verwende ich von Melvita das „Mizellar-Reinigungswasser“ für empfindliche Haut. Dies gebe ich auf ein Wattepad und streiche damit einmal komplett über mein Gesicht. Das hat einen sehr erfrischenden Effekt – besonders wenn man morgens noch etwas müde ist. In diesem Reinigungswasser ist kein Alkohol enthalten, sodass die Haut danach auch nicht spannt und ausgetrocknet wird.
Danach nehme ich die „I love Vitamins“ Gesichtscreme von Marbert. Die Textur gefällt mir sehr gut, da sie sich leicht und angenehm verteilen lässt. Von der Pflege her finde ich sie auch ganz in Ordnung. Sie ist aber nichts Spektakuläres und braucht eine Weile, bis sie eingezogen ist. Besonders schön ist der fruchtig frische Duft. Dieser erinnert mich sehr an den Sommer. Die Creme dient bei mir auch als Make-up-Grundlage.
Außerdem ein alltägliches Ritual: Lippenpflege. Da verwende ich morgens gerne eine leichtere – wenn ich Lippenstift trage – als Feuchtigkeitspflege. Momentan habe ich dafür das Alterra „Lippenbalsam Sensitiv“.

Abend
Jetzt ist es sehr wichtig, das Gesicht gründlich zu Reinigen bevor ich schlafen gehe. Hier habe ich momentan eine absoluten Favoriten (und auch „Heiligen Gral“) von Melvita: Das „Waschgel“ für junge Haut mit Birkenwasser, Lavendel und Zink. Anfangs musste ich mich etwas an den Geruch gewöhnen (besonders intensiv ist der Zinkgeruch). Was ich an diesem Waschgel so toll finde: Ich bekomme wirklich ALLES damit runter! Make-up, Lidschatten & Mascara (z. B. die „2000 Calories“ von Maxfactor) sind ganz einfach zu entfernen. Meistens verwende ich das Waschgel beim Duschen. Ein Pumpstoß reicht aus. Das Gel – oder eher den Schaum –  gebe ich auf das ganze Gesicht (auch die Augenpartie) und verteile es gleichmäßig. Es bildet sich ein sehr cremiger Schaum. Danach einfach nur noch mit Wasser abwaschen. Alles ist dann weg und es brennt bei mir auch nicht in den Augen.
Um die empfindliche Augenpartie zu Pflegen, benutzte ich von Dr.Hauschka das „Augenbalsam“. Tagsüber wäre die Pflege zu reichhaltig aber über Nacht kann diese prima einziehen. Für die Lippen nehme ich dann nochmal eine Lippenpflege – davon kann ich im Winter nie genug haben.



Produktliste:

Marbert „I love Vitamins“ Vitaminpflege (50ml/17€)
Melvita „Mizellar-Reinigungswasser“ (200ml/13,50€)
Melvita Peaux Jeunes „Waschgel“ (200ml/13,90€)
Dr.Hauschka „Augenbalsam“ (10ml/21€)
Alterra „Sensitiv Lippenbalsam“ (4,5g/1,15€)

Liebe Grüße

Lea.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen