Dienstag, 13. November 2012

Review: alverde "Repair-Serie Traube Avocado"

Hallo ihr Lieben!

Es wird mal wieder Zeit für eine Review zu meiner Haarpflege. Ich bin ja gerade dabei, die verschiedenen Pflegeserien von alverde auszuprobieren. Die Repair-Serie ist schon länger im Sortiment und bereue es, sie nicht schon früher für mich entdeckt zu haben. Aber alles von vorne: Diese Pflegeserie ist für „strapaziertes und brüchiges Haar“ entwickelt worden.


alverde “Repair-Shampoo Traube Avocado” (200ml/1,95€)

Das verspricht alverde:
„Die besonders milde und schonende Formulierung mit wertvollem Trauben- und Avocadoextrakt sowie Weizenprotein stärkt die Haarstruktur und versorgt das Haar mit intensiver Pflege. Feuchtigkeitsspendendes Glycerin schützt das Haar effektiv vor dem Austrocknen. Das Haar wird spürbar geschmeidiger, leichter Kämmbar und erhält einen seidigen Glanz.“
Das Shampoo schäumt zwar nicht sehr intensiv, sondern hat eher eine cremige Konsistenz. Es lässt sich dennoch sehr leicht im Haar verteilen. Ich habe auch das Gefühl, dass meine Haare dabei nicht so verknoten (wie es oft bei anderen Shampoos passiert). Das Ausspülen funktioniert ohne große Probleme und es reicht eine Anwendung pro Haarwäsche. Was mir an diesem Shampoo besonders positiv auffällt: Die Haare fühlen sich danach sehr weich an und sind nicht beschwert. Ich habe dadurch ein schönes natürliches Volumen in den Haaren. Wodurch zusätzliche Volumenprodukte überflüssig werden. Den Geruch ist eher dezent und frisch-fruchtig. Es gibt zwar schönere Düfte, aber hier übertrumpft einfach die Wirkung des Shampoos!

Inhaltsstoffe

Gereinigtes Wasser, Kokosglucosid, Natriumcocoylsulfat, pflanzliches Glycerin, Xanthan, Dinatriumcocoylglutamat, Polyfructose, Isoamyllaurat, Natriumcocoyl-glutamat, Glycerinmonooleat, Betain, Zitronensäure, Natriumpyroglutamat, Lävulin-säure, Carrageenanextrakt, Mischung ätherischer Öle*, Anissäure, Natrium-lävulinat, Hydrolysiertes Weizenprotein, Phytinsäure, Avocadoextrakt, Trauben-extrakt, Palmöl-Glycerin-Zitronensäureester, Vitamin E
* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
** aus natürlichen ätherischen Ölen
  • Vegan
  • Ohne Silikone
  • NaTrue-Label

alverde „Repair-Spülung Traube Avocado“ (200ml/2,25€)

Das verspricht alverde:
Die besonders milde und schonende Formulierung mit pflegendem Jojoba- und Sojaöl sowie Weizenprotein stärkt die Haarstruktur und versorgt das Haar mit intensiver Pflege. Feuchtigkeitsspendendes Glycerin wirkt einer Austrocknung des Haares entgegen. Das Haar wird spürbar geschmeidiger, leichter Kämmbar und erhält einen seidigen Glanz.“
Im Vergleich zu anderen Spülungen von alverde, habe ich keine großen Schwierigkeiten, das Produkt aus der Flasche zu bekommen. Ich verwende die Spülung immer in den Haarspitzen, da sie eine Extraportion Pflege gut gebrauchen können. Beim Ausspülen brauche ich zwar eine Weile, aber das hält sich alles gut in Grenzen. Danach sind meine Haare fast knotenfrei und lassen sich leichter Kämmen. Außerdem fühlen sich die trockenen Spitzen sehr weich an.

Inhaltsstoffe

Gereinigtes Wasser, pflanzliches Glycerin, Fettalkohol, Sojaöl*, Alkohol, Brassica-alkohol, Polyfructose, Glycerinmonooleat, Betaine, Isoleucinalkylesterethan-sulfonat, Lävulinsäure, Jojobaöl*, Mischung ätherischer Öle**, Kokosglucosid, Caprylsäureglycerinester, Glycerinmonooleat, Arginin, Natriumpyroglutamat, Natriumlävulinat, Anissäure, Hydrolysiertes Weizenprotein, Zitronensäure, Avocadoextrakt, Traubenextrakt, Vitamin E, Palmöl-Glycerin-Zitronensäureester
* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
** aus natürlichen ätherischen Ölen
  • Vegan
  • Ohne Silikone
  • NaTrue-Label

Mein Fazit:

Diese Haarpflegeserie überzeugt mich bis jetzt am meisten von alverde. Es ist eine gute ausgeglichene Mischung aus Pflege und Reinigung. Meine Haare werden weder beschwert noch strapaziert, sondern sehen einfach sehr gesund aus. 

Abschließend verwende ich noch das alverde „Haaröl Mandel Argan“. Davon gebe ich vor dem Kämmen einen pumpstoß in meine Haarspitzen und verteile dies sorgfältig. Danach Kämme ich meine Haare mit einem grobzinkigen Kamm einmal durch und lasse sie dann Lufttrocknen.
Da ich aber immer wieder neugierig auf neue Produkte bin, werde ich als nächstes die alverde „Nutri-Care-Serie Mandel Argan“ testen.

Liebe Grüße
Fräulein Hortensie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen