Sonntag, 14. Oktober 2012

Review: Sommer-Pflegeroutine

Hallo ihr Lieben!

Ich habe die Produkte meiner Sommer-Pflegeroutine aufgebraucht und wollte euch nun mein Fazit dazu mitteilen. Die Pflegeroutine bestand aus drei Produkten von Dr.Hauschka: Die Reinigungsmilch, das Gesichtstonikum und die Gesichtsmilch. Das Konzept von Dr.Hauschka besteht aus drei Schritten: Reinigen, Stärken & Pflegen. Dabei wird aber nachts auf eine fettfreie Pflege geachtet. So kann die Haut atmen und sich selbst regenerieren. Jetzt möchte ich euch die drei Produkte noch im einzelnen vorstellen: 


Dr.Hauschka Reinigungsmilch (145ml/19€)
Dieses Produkt habe ich morgens und abends auf mein angefeuchtetes Gesicht aufgetragen und mit warmem Wasser wieder abgenommen. Die Haut wird nicht angegriffen und es ist nicht unbedingt eine Feuchtigkeitspflege danach notwendig. Für den Sommer fand ich diese Gesichtsreinigung sehr angenehm und auch ausreichend. Denn ich habe selten und nur sehr wenig Make-up getragen. Laut Hersteller soll das Produkt auch als Augen-Make-up Entferner funktionieren. Das habe ich allerdings nicht ausprobiert und kann es daher nicht beurteilen. Jetzt im Herbst/Winter ist die Reinigungskraft für mich nicht intensiv genug. Da ich jetzt auch wieder Foundation verwende. Aber vielleicht werde ich mir die Reinigungsmilch für den nächsten Sommer wieder kaufen.

Dr.Hauschka Gesichtstonikum (30ml/6,50€ - limitierte Sonderedition)
Mit diesem Produkt habe ich so meine Schwierigkeiten. Ich liebe den Geruch (erfrischend-kräuterig) aber die versprochene Wirkung blieb bei mir bis jetzt leider aus. Dennoch habe ich es genossen, mir das Produkt morgens und abends ins Gesicht zu sprühen. Es war sehr erfrischend an heißen Sommertagen. Ich bin noch unentschlossen, ob ich mir das Produkt nachkaufen würden. Vor längerer Zeit habe ich das Gesichtstonikum Spezial schon ein mal ausprobiert und dort ebenfalls das gleiche Problem gehabt. Zwar wird auch gesagt, dass sich die Haut erst an ein neues Produkt gewöhnen muss (das kann bis zu vier Wochen dauern). Aber bei mir hat sich auch nach vier Wochen nicht viel getan. Es kann natürlich sein, dass meine Haut mehr Zeit für die Umstellung braucht. Ich werde aber zunächst andere Produkte testen und damit mein Glück versuchen.

Dr.Hauschka Gesichtsmilch (30ml/14€)
Die Gesichtsmilch fand ich im Sommer gut. Eine leichte Feuchtigkeitspflege die nicht zu schwer für die Haut ist. Ich bin mit diesem Produkt ganz zufrieden gewesen und habe auch keine negativen Aspekte. Für mich war es eine gute Pflege im Sommer, die ich durchaus wiederholen würde.


Mein Fazit:

Ich war mit meiner Sommer-Pflegeroutine ganz zufrieden. Zwei von drei Produkten haben mich überzeugt und eventuell werde ich diese Pflege auch im nächste Sommer wieder anwenden (wenn ich nicht noch was besseres gefunden habe). Jetzt im Herbst/Winter muss ich aber auf eine reichhaltigere Pflege und Reinigung umsteigen. Da bin ich noch auf der Suche nach geeigneten Produkten. Vielleicht könnt ihr mir ja welche empfehlen? Ich würde mich sehr darüber freuen!

Liebe Grüße

Fräulein Hortensie. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen