Mittwoch, 3. Oktober 2012

Retro-Kosmetik

Hallo ihr Lieben!

Während ich meine kleine „Kosmetiksammlung“ aufgeräumt habe sind mir auch ein paar alte Stücke in die Hand gefallen. Aus diesem Anlass wollte ich euch mal meine Schätze zeigen. Ich finde es immer spannend, wenn man ältere Produkte – oft in alter Verpackung – findet. Bei mir bringen diese Dinge auch immer eine kleine Geschichte mit.

Logona Eye Shadows & Rouge

Ich habe diese Stücke von meiner Mutter „geerbt“. Sie verwendet kein Make-up mehr und wollte sie eigentlich Wegwerfen. Dafür finde ich sie aber viel zu schade und so sind sie in meinen Besitz übergewandert. (Auf der Verpackung befinden sich noch D-Mark-Preise.)
Die Verpackung ist sehr einfach, die Pfännchen sind in Pappe eingewickelt. Ich vermute, dass es damals eventuell ein Paletten-System von Lavera gab, genau weiß ich es aber nicht. Besonders das Rouge (63 zinnober) hat es mir angetan. Es ist ein schönes natürliches Rot mit goldenen Schimmerpartikeln und sehr gut pigmentiert. Neben dem Rouge gibt es noch drei wunderbare Eye Shadows (54 blau-grün, 55 grün & 57 braun). Alle Farben sind gut pigmentiert und die Farbtöne man heute seltener.

essence & Catrice Lippenstifte  


Die Lippenstifte sind gar nicht so alt, erst ca. 2-3 Jahre. Es sind die ersten Lippenstifte die ich gekauft habe, als ich anfing mich aktiv mit dekorativer Kosmetik zu beschäftigen. Die beiden Farben von essence (41 femme fatale & 46 fashionista) finde ich auch heute noch sehr schön und würde sie tragen. Bei dem Catrice absolute moisture Lippenstift in der Farbe „110 gentle beige“ handelt es sich um einen totalen Fehlkauf. Damals (jaja, damals… so lang ist’s eigentlich noch nicht her!) war „Nude“ ein großer Trend. Also wollte ich auch unbedingt einen Nudelippenstift haben. Leider steht mir die Farbe und auch Nudelippen überhaupt nicht. Ich hebe diesen Lippenstift aber als Erinnerung auf und finde die Verpackung – durch das Metall – auch sehr edel.

Maybelline New York expertwear trio

Dieses Lidschattentrio gehört zu meinen frühen Schminkanfängen. Ich habe es in der – ich glaube – 6. Klasse geschenkt bekommen. Ich war sehr stolz aber auch frustriert, denn der Applikator hat mich verzweifeln lassen (die Existenz von Pinseln war mir nicht bekannt). Deshalb habe ich es nur selten benutzt.


Lancôme ombre subtile


Eine Freundin hat ihre Kosmetiksammlung reduziert und mir dabei dieses Stück überlassen. Die Lidschatten habe ich bis jetzt aber noch nicht benutzt. Das Duo hat die Farbe „02 Eau de source“.

Nivea colour mini

Dieser Nagellack ist ungefähr genauso alt wie das Trio von Maybelline New York. Der Nagellack (01 Sugar) lässt sich auch heute noch verwenden und problemlos auftragen. Die Größe finde ich außerdem sehr praktisch, da ich bis jetzt noch nie einen Nagellack aufgebraucht habe.

Ich fand diese kleine Zeitreise in die Vergangenheit meiner Kosmetik sehr spannend. Einige Produkte verwende ich auch heute noch. Leider besitze ich meine allererste Schminkpallette nicht mehr. Die habe ich zu meinem 10. Geburtstag bekommen. Vielleicht findet ihr auch ein paar alte Kosmetik-Schätze bei euch in den Schubladen. :)

Liebe Grüße

Fräulein Hortensie.


Zeigt mir eure alten Schätze!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen