Sonntag, 7. Oktober 2012

Aufgebraucht im August & September 2012

Hallo ihr Lieben!

Bei mir hat sich in letzter Zeit einiges angesammelt was ich aufgebraucht habe. Insgesamt sind es neun Produkte. Ein Großteil der Produkte hat mich zufrieden gestellt und wird sicherlich nachgekauft. Dennoch gibt es leider ein paar schwarze Schafe. 


Balea Reinigungstücher 3in1 (25Stk./1,29€)
Mein Alltimefavorit was das Abschminken betrifft. Die Reinigungstücher benutzte ich schon sehr lange und bin damit sehr zufrieden. Sie brennen nicht und entfernen das Make-up einfach und unkompliziert. Wenn ich wasserfeste Mascara trage tränke ich das Tuch zusätzlich mit dem Augen Make-up Entferner Waterproof von Balea.

Dr.Hauschka Handcreme (50ml/10,50€)
Die Handcreme hat mich leider nicht ganz überzeugt. Den Duft finde ich wunderbar natürlich und riecht nach Kräutern. Das Problem ist leider die Pflegewirkung. Ich denke für ein Naturkosmetikprodukt hat sie sich sehr gut geschlagen, nur leider gibt es Handcremes die eine bessere Pflegeleistung haben. Unter den NK-Handcremes hat sie aber den besten Duft!

Dr.Hauschka Reinigungsmilch (145ml/19€)
Dieses Produkt eignet sich sehr gut für empfindliche Haut. Die Reinigungsmilch ist sehr sanft und hinterlässt auch die Haut weich und gepflegt. Bei mir hat die Reinigung allerdings nicht gereicht, mein Gesicht wurde nicht „gründlich“ genug gereinigt. Weshalb ich dieses Produkt nicht nachkaufen werde.

alverde Tagescreme Alpenrose (50ml/discontinued)
Als Gesichtscreme war das Produkt mir zu reichhaltig, bzw. ich habe davon Hautunreinheiten bekommen. Aber als Feuchtigkeitspflege für den Körper fand ich sie gut. Ich habe die Creme im Urlaub als Bodylotion-Ersatz verwendet. Was mein Gepäck erleichtert hat und ich bin damit gut ausgekommen. Als Reisegröße finde ich die 50ml sehr praktisch. 

alverde Clear Gesichtstonic Heilerde (30ml/0,69€)
Ich habe viel Gutes über das Gesichtstonikum gehört und habe zum Testen die Reisegröße gekauft. Das Produkt hat mich überzeugt, sodass ich auch die Originalgröße nachgekauft habe. Besonders die mattierende Eigenschaft finde ich klasse. Außerdem wirkt mein Hautbild nach der Anwendung „ruhiger“, die Rötungen werden weniger. Ich kann dieses Gesichtstonikum sehr empfehlen.

alverde Intensiv-Aufbau Spülung Amaranth (200ml/2,25€)
Eine sehr gute Spülung von alverde. Ich habe über diese Pflegeserie auch schon eine Review geschrieben, die ihr hier lesen könnt.



Balea men Sensitive Rasiergel (200ml/1,45€)
Da Herrenrasiergel/schaum oft viel günstiger ist bin ich auf das Rasiergel von Balea men umgestiegen. Der Duft ist neutral und außerdem erfüllt es seinen Zweck sehr gut. Ich werde es mir garantiert nachkaufen.

Dr.Hauschka Körpermilch Quitte (145ml/16€)
Die Körpermilch kann ich nur empfehlen. Sie hat einen tollen Duft, den ich leider nur sehr schwer beschreiben kann. Es riecht fruchtig mit einem leichten herben einschlag. Für den Sommer fand ich die Körpermilch toll. Denn sie ist schnell eingezogen und sehr leicht auf der Haut. Für mich gehören die Körpermilch und –balsam von Dr.Hauschka zu den Favoriten was Köperpflege betrifft. Sie haben eine wunderbare Pflegewirkung und die Düfte sind alle sehr natürlich. 

sebamed Pflege-Dusche mit Granatapfel (250ml/3,45€)
Das Duschgel war sehr ergiebig und ich habe es im Sommer sehr gerne benutzt. Der Duft war fruchtig-frisch und an heißen Tagen ideal. Auch die Pflegewirkung finde ich gut. Denn nach dem Duschen musste ich mich nicht regelmäßig eincremen. Was mir im Sommer oft auf die Nerven ging, weil man sehr schnell „klebrig“ wurde. Jetzt im Herbst/Winter passt es nicht mehr, aber vielleicht werde ich es im kommenden Frühjahr/Sommer wieder kaufen. 

Das sind schon einige Produkte und ich werde mir jetzt auch für die nächste Zeit ein Kaufverbot auflegen. Erst wenn ich alle Produkte einer Kategorie (z.B. Duschgel) aufgebraucht habe, werde ich ein neues kaufen. Dies gilt für Drogerieprodukte und Kosmetik. So versuche ich meinen Konsum etwas in Grenzen zu halten und freue mich dann auch mehr über neue Produkte.

Liebe Grüße

Fräulein Hortensie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen